Einfach eben.

Fragt man Menschen was sie lieben, was schön für sie ist, ohne dass sie jemanden beeindrucken müssten, dann kommen sehr, sehr einfache, urbane Antworten, wie ein Spaziergang, eine Tasse Tee bevor die Kinder wach werden, das eigene Gemüse im Garten, die Zuneigung ihres Haustiers, einen alten Lieblingsfilm schauen, das geerbte alte Geschirr der Großeltern, und ähnliches. Das sind alles Dinge die auf ihre Art bleibend sind.

Und es ist genau dieser Effekt, der eintritt, wenn man sein Zuhause durch aufräumen und sortieren, reduziert und optimiert. Wir fühlen uns wohler, wenn uns wenig Ausgewähltes umgibt!

Hören wir doch auf, uns verführen zu lassen, initiativ oder aus langer Weile zu kaufen was andere Menschen (Lobbyisten, Konzernbosse) produzieren; nicht um unser Leben zu bereichern, sondern um sich zu bereichern.... Das meiste davon belastet uns nur. Es muss einen Platz finden, sauber gehalten werden, oft haben wir schon ähnliches gehabt und es nur vergessen, oder es ist von einer Qualität die von sehr kurzer Lebensdauer ist. Und dann hat die Herstellung auch noch Umwelt, Rohstoffe und die Menschen beansprucht die es unter schlechten Bedingungen fertigen müssen.

Nicht falsch verstehen. Es geht nicht darum sich gar nichts mehr zu gönnen, sondern unsere Wahrnehmung beim Konsums zu schärfen, uns dabei unserer Werte bewußt zu sein.

Halten Sie ihr Leben einfach einfach, und Sie werden glücklicher sein.





16 Ansichten0 Kommentare

© 2019 Copyright bei Bianca Hübner created with Wix.com