10.000 Dinge und mehr...

Der durchschnittliche Mitteleuropäer besitzt mehr als 10.000 Dinge! Unglaublich oder?

Wenn du allein ein Besteck-Set von zum Beispiel 24 Teilen besitzt, was meinst du, welche Summe zusammenkommt wenn du nur ALLE deine Besitztümer in deiner Küche zählst? Schlägst du gerade gedanklich die Hände über dem Kopf zusammen? Tatsächlich ist auf Räume aufgeteilt mein Besitz in der Küche am größten. Allerdings habe ich dort trotzdem nur Dinge die ich tatsächlich regelmäßig nutze!

Für Hard-Core-Minimalisten ist ein Besitz von rund 100 Dingen erstrebenswert, damit kommen die zurecht. Ich denke jeder muss da sein eigenes Limit finden, was aber auch nicht an eine Zahl geknüpft werden muss. Es reicht schon jedes einzelne Teil zu überdenken (Hört sich simpel an, braucht aber Durchhaltevermögen und Disziplin, und am besten eine objektive Hilfe, wie mich. Heutzutage halten wir an viel zu vielen Dingen unnötig fest und holen uns noch mehr unnötiges in unser Zuhause. Und das drückt unbewusst wie eine Last auf uns. Und umgekehrt ist es befreiend und beglückend zu wissen, wenn man nur von Dingen umgeben ist die einem nutzen, die zum Lebensabschnitt passen, und die man liebt!

Also, was kannst du verkaufen, spenden, oder sogar entsorgen? Befrei dich!


4 Ansichten

© 2019 Copyright bei Bianca Hübner created with Wix.com